Naturgarten in Falkensee

 
 
 
 
 
 

Dieser Naturgarten in Falkensee – einem am Berliner Stadtrand gelegenen Vorort im Land Brandenburg – wird sukzessive angelegt, eine weitere naturnahe Umgestaltung weiterer Gartenbestandteile wie z.B. das Anlegen einer Natursteinpflasterung der Zuwegung ist geplant.

Trotz kleinem Raum konnten viele Naturgartenelemente realisiert werden, wie die Anlage einer Hecke aus naturnahen Gartenrosen, magere Wildstaudenbeete eingefasst von einer kleinen Trockenmauer aus gebrauchten Großpflastersteinen, kleine Obstbaumpflanzungen mit Blumenwiese, Pflanzung eines Schattsaumes mit heimischen Wildstauden unter vorhandenen Gehölzen, Bau einer kleinen Kräuterspirale, naturnahe Umgestaltung des Sauberkeitsstreifens an der Hauswand sowie die Anlage eines kleinen Sumpfbeetes zum Versickern eines Teils des Dachflächenwassers.

 

Kurzübersicht

Projektleitung Dipl. Ing. Renate Froese-Genz  Baujahr 2007 Grösse 300 m²